Fotos Herbst 2010

 

Chianti der Zerstörer

Hachja.. heute morgen wurde mein Mann wach.. suchte seine Brille die er am Abend zuvor auf die Fensterbank gelegt hatte.... hatte..... hatte....

Er fand sie dann wieder in Chiantis Maul... jedenfalls einen Teil davon.. der Rest lag vor Chianti zwischen seinen Vorderläufen...

Von nun an heißt er Chianti der Zerstörer...

Ansonsten können wir heute einen Haufen Fotos anbieten.. Denn wir waren mit allen 5 auf einmal auf dem Feld.. sind also schön gesittet *räusper* die Straße hoch.. und dann Volldampf aufs Feld.

Gefühlte 1000 Bilder davon hier :)

Mit unseren Enkelwelpen im Wald...

Heute sind unsere Enkelwelpen "of white Sharonnight" das erste mal in den Wald.. ich habe diesen Ausflug begleitet. Damit Gaby und Bernd ein paar helfende Hände haben und vor allem jede Menge schöne Bilder... Ein paar von mir habe ich hier.. den Rest gibts bei of white Sharonnight in der 7. Woche.

HIER ZU DEN BILDERN

Weihnachtsfeier im WSR

Heute bin ich mit Gaby und Lissy nach Ettringen/Eifel gefahren zur Weihnachtsfeier des WSR unserem Zuchtverein.. Es war ein wunderschöner Nachmittag/Abend die mitgebrachten Hunde (ca. 10,15 ) haben sich vertragen und konnten so frei laufen im Saal. Wer nun aber an ein großes Chaos denkt der irrt.. Alles war sehr entspannt und gemütlich und Mensch wie Hund hatte Freude.. Vielleicht kommt noch ein Fotos von uns was wir hier einbauen können... wir haben an diesem Abend die Fotoapparate mal zu Hause gelassen!

Chianti zu besuch

Candy hat wieder einen gleichaltrigen Spielkamerad zu besuch :) Chianti ihr Bruder ist da und stellt hier alles auf den Kopf :) Die 2 sind nur am Toben und gemeinsam Mist am aus hecken... Natürlich haben sie dabei jede Menge Spaß..

Chianti ist quasi zur Kurzurlaubsbetreuung hier.. Frauchen und Herrchen sind im schönen Irland für ein paar Tage.. So haben wir Chianti mal wieder gesehen. Was uns sehr freut...

Hier ein Foto von den 2en :

Geschiwster:

 

Frauchen hat die Enkelchen besucht

Heute war ich wieder einmal Gaby, Anouk und die 9 of white Sharonnightwelpen besuchen. "Unsere Enkelchen" sind nun schon in der 5 Lebenswoche und machen sich prima.. Ich habe es mir heute nicht nehmen lassen mal ein paar (räusper über 100) Fotos zu machen... Viel spaß beim an schauen!

HIER DIE 113 Fotos :)

Candy und Lissy ein Herz und eine Seele

oder ein Kopf und ein Arsch wie man hier im Rheinland sagt...

Gemeinsam sind wir stark... im Unsinn machen! Vorletzte Nacht musste ein geschlossenes Glas Würstchen dran glauben.. um 4 Uhr schreckte mich ein Knallschepperpenggeräusch hoch.. Da haben die 2 in der Küche das Glas Würstchen runter geschmissen... Lissy kam sofort zu mir.. Candy badete förmlich im Wurstwasser... :Os .... Also sauber machen... putzen.. und Hunde ihrer Decken verweisen.....

Dann haben sie letzte Nacht die Schuhe auf der Treppe sortiert... Davon ist meine Mutter wach geworden die übers WE hier war....

Und heute konnte ich dann die 2 beim ausgelassenem Rangeln fotografieren.. natürlich auf engstem Raum im Esszimmer :)

MEHR BILDER HIER VON DER RANGELEI HIER

Gratulation an Tom (Pansen Jansen) und Ben

Heute bin ich mit unserem "Bienchen" also Lissy zum Hundeplatz gefahren.. nein nicht zum Trainieren.. sondern um Tom & Ben zu gratulieren. Die 2 haben nämlich mit 4 weiteren Hunde-Mensch Teams die Begleithundeprüfung geschafft...

Natürlich haben wir das erst dort erfahren.. auf das Ergebnis haben wir nämlich noch mit gefiebert... :) Aber geahnt haben wir es ja schon, denn Ben ist wirklich klasse mit Herrchen unterwegs auf dem Hundeplatz und auch sonst ist Ben sehr gut erzogen..

An dieser Stelle also noch mal GRATULATION! Auch an die anderen 4!!

Anschließend sind Ben und Lissy noch über die Felder gerannt.. haben sich kennen gelernt und vorsichtig angenähert.. Das gibt ja noch ein schönes Pärchen!!!

So das war`s schon... aus dem verregnetem Hinterland... Gruß Ilka

 

Aderlass

Heute war unsere Tierärztin Fr. Dr. Reimers hier. Sie hat Candy und Lissy Blut abgenommen um den MDR1 Gentest und bei Lissy zusätzlich noch die Haarlängenanalyse (was Lissy vererbt lang oder stock Haar) machen zu lassen.

Als erstes war Candy dran.. ab auf den Tisch, in Frauchens armen... und gleich schon beim anlegen der Manschette am quaken und zappeln... ein kleines Mimöschen :) Dank hervorragender Rollvenen hat es dann auch noch länger gedauert bis Candy uns Blut ließ... Aber da war sie auch schon wieder ganz tapfer.. War nur die Manschette die sie nicht wollte :)

Anschließend war Lissy dran.. natürlich nicht auf dem Tisch sondern auf dem Boden.. Auch sie fand die Manschette überhaupt nicht toll... ließ sich aber auch schnell beruhigen..

Nun sind die Proben unterwegs nach Laboklin... Beide Hunde müssten MDR1 frei sein. Da Candys Eltern frei sind.. Lissys Vater frei ist.. und die Eltern von Lissys Mutter auch frei sind. Aber bald haben wir es schwarz auf weiß.. was natürlich besser ist.

Ansonsten gibt es heute nichts neues... Außer das Lissy heute wieder mal ausprobiert ob sie nicht doch auf dem Sofa liegen darf... (Bei uns ist Hundeverbot auf dem Sofa,...) Sie versucht es aber immer wieder... ist ja auch klar.. 3 Jahre lang durfte sie das.... Aber mit Geduld bekommen wir ihr das auch noch glaubhaft erklärt :)

Gruß Ilka

Spaziergang am 9.11.2010

Heute waren wir wieder schön spazieren, durch die Wiesen, Felder und Pfützen :) Die 4 hatten ihren Spaß und heute konnte ich mal wieder ein Gruppenbild zu standen bringen :)

GANZ VIELE WEITERE BILDER

laden heute zum anschauen ein!

Gruß Ilka

Besuch :)

Beim folgenden Bild denkt manch einer vielleicht der Bofrost kommt:

Aber nein.... es ist der Pansen Jansen.. quasi unser Hundefrostmann :)

und weil er so nett ist.. hat er meine Jungs einmal mit genommen (die Straße rauf und wieder runter :)

Meine Jungs sind Pansen Jansen verrückt ... geprägt ein Leben lang würd` ich sagen... *Breitgrins* aber seht selber:

Danke für den kleinen Spaß :) Haribo macht Kinder froh... der Pansen Jansen ebenso haha

Lissys erste Ausstellung

Heute waren wir das 1. mal mit Lissy auf Ausstellung. Und gleich im "Ausland" Die Niederlande waren an diesem Sonntag unser Ziel.  Eingeladen vom IRJGV starteten wir in der offenen Klasse Hündinnen Weisse Schäferhunde Stockhaar.. Lissy hat sich super verhalten auf dem Reiterhof und in der großen Reiterhalle in der die Ausstellung statt fand. Im Ring zeigte sie sich von ihrer Besten Seite. Nur das Gebäude abtasten lassen fand sie nicht ganz so prickelnd und wich Fr. Eisermann erst einmal zurück.. Da Fr. Eisermann aber eine super nette ist :) hat es dann doch geklappt und anschließend war die Welt auch wieder für Lissy in Ordnung :) Sie lief frei und offen mit mir durch den Ring.. Stellte sich fein hin damit sie noch mal gut begutachtete werden konnte und wurde an diesem Tag Niederlandsieger 2010, Intern. Ausstellungsieger 2010 und wurde von Fr. Eisermann Zuchttauglich geschrieben. Sie hat ihr eine tolle (vorzüglich) Bewertung gegeben und wünschte uns viel Glück für die Zukunft.  Anschließend sind wir noch zu Gaby und der Rasselbande gefahren um ihr Lissy zu zeigen (die hatte sie noch nicht gesehen) und um mir die Kleinen Racker an zu schauen. Ich hab mit "meinen" Urenkeln gekuschelt.. und dann sind wir nach Hause.. wo das Rest des Rudels schon gespannt wartete und die Nasen nicht mehr von uns weg bekamen :)

So das war`s  für heute Gruß Ilka und Lissy

Ich geh mit meiner Laterne und meine Lissy mit mir...

Leider kein Foto... aber ein kleiner Bericht. gestern war bei uns in Niederkrüchten in unserem Ortsteil St. Martin. Da Lissy mich im Moment überall hin begleiten möchte und bei der Abendlichen Aufbruchsstimmung ganz aus dem Häuschen war.. beschloss ich sie mit nach draußen zu nehmen um zu schauen was sie zum vorbeiziehenden Blaulicht (Feuerwehr und Polizei) sowie dem St. Martin hoch zu Ross und der lauten Musik inkl.. lauten Trommeln sagt.. Sie schaute etwas verdattert.. dann fand sie es toll das so viele Leute an ihr vorbei liefen.. so haben wir uns dann angeschlossen (hatte mir offen gehalten sie wieder rein zu bringen wenn sie darauf anders reagiert hätte)... So zogen meine und die anderen Kinder mit ihrer Laterne durch unsere 2 Dörfchen hier.. und ich zog mit einer an der lockeren Leine laufenden Lissy mit :)

Wir schautem dem St. Martin und Bettlerspiel am riesen Feuer zu und warteten später am Wasserwerk auf unsere Kinder (die wieder jeder eine riesen Jutetasche mit Süß, Obst und Weggemännchen bekamen) und diese dann stolz nach Hause trugen wo Stefan schon den Ofen angeschmissen hatte und Kakao heiß gemacht hat..

Lissy legte sich unter den Esszimmertisch und kuschelte sich an meine Beine :) Ein schöner Abend!!!

 

Nebelspaziergang des Grauens....

Wenn ihr nun glaubt das wir auf Gespenster oder anderen Halloweenrückbleibsel gestoßen sind der täuscht sich.... Grauenvoll sind lediglich meine Fotos geworden.. da ich in diesem Nebel-Schlechtwetter-Licht keine wirklich tollen Bilder hin bekommen habe... Nach vielem Aussortieren und alle Hühneraugen zu machen.. sind ein paar Fotos für Euch über geblieben.. Den Hunden war der Nebel und das kühle Nass übrigens egal :) Hauptsache laufen, spielen, toben :)

ALLE BILDER HIER

Intelligente Hunde

Heute hats Frauchen für uns die Hundegehirnjogging kurz Dogbrain... Spiele ausgepackt.. Und siehe da wieder etwas was Lissy total begeistert!!! Sie ließ sogar Candy mit spielen und hat mit ihr gemeinsam in 0 Komma nix die Spiele gelöst... Sie war gar nicht mehr zu halten :)

HIER ALLE BILDER

Matschspaziergang

Heute morgen waren wir eine kurze Runde übers Feld.. Frauchen ist krank.. dicke Erkältung und Fieber.. so lässt es sich nicht weit laufen.. Also ab ins Auto. Eben aufs Feld und da hat sie uns mit der Ballschleuder Bälle geschmissen... Das hat Spaß gemacht, wir hatten Bewegung und Frauchen brauchte nicht so viel laufen.. armes Frauchen.... Im Moment kümmert sich hauptsächlich das Herrchen und das kleine Frauchen Kimi um uns....  Und Oma ist da um sich um alles zu kümmern im Haus und um die Kinder... Hoffendlich ist das Frauchen bald wieder fitt....

ALLE FOTOS HIER

Gruß Elliot, Aalyah, Candy und Lissy

Herbstspaziergang brrr... frisch draußen

Heute morgen sind wir mit allen 4ren aufs Feld... Erst haben wir Conner in den Kindergarten gebracht und dann gings rüber .. die 4 konnten sich prima austoben und hatten eine Mege Spaß... aber seht selber auf den Fotos:

Alle BILDER HIER KLICKEN

Nun ist es nach einer Probezeit offiziell - Wir haben eine Neue :)

Ich habe Lissy in einem schönen kleinen Dörfchen bei Jena abgeholt, nachdem ich 3 Wochenlang auf diesen Tag gewartet habe... Bei unserer 1. Begegnung spürte Lissy sicher die Aufregung vom Herrchen und meine vorfreudige Aufregung sicher auch. Sie war zurückhaltend.. Bellte mich einmal kurz an.. näherte sich mit ihrem Spielzeug immer wieder, um sich wieder um zu drehen und zu gehen.. Ich schaute sie mir eine Weile an. Irgendwann lag sie sich dann vor mich hin.. ich kraulte ihr wunderschönes weiches Fell.. Sie blieb liegen und ließ mich weiter kraulen... Nach fast 1 Stunde haben wir den Abschied dann kurz und schmerzlos gemacht. Lissys Herrchen brachte sie mir noch ins Auto.. dort hüpfte sie gleich in die große Gitterbox. Ich hatte extra die Sitze umgeklappt um die große Box ins Auto zu tun. Schließlich warteten über 500 km fahrt auf uns. Die Lissy und ich mit ein paar Pausen dann mit 6 Stunden fahrt zurück gelegt haben. Beim 1. mal aussteigen war sie noch recht zurückhaltend.. An der Leine spazierend ohne ihr Herrchen fügte sie sich dann schließlich der Situation und kam dicht zu mir... und gab mir einen Schlabberkuss übers Gesicht... Das Eis war gebrochen....

Zu Hause angekommen war Lissy erst mal überwältigt von dem Hunde und Menschenrudel was sie begrüßte... Schüchtern aber aufgeschlossen begrüßte sie erst alle Menschen... dann ließen wir Candy raus.. kein Problem... dann Elliot... kein Problem.. dann großes Bangen.. werden die 2 Hündinnen sich verstehen???? JA... gar kein Problem. Aalyah kam raus.. kein bellen.. kein knurren... nichts... Dann war meine Freundin mit Sally (Elliots Schwester) und July (Chihuahua) da.. Auch mit den 2 Hunden gab es gar keine Probleme.   Also rein in die gute Stube... Dort war auch schnell die nächste große Frage geklärt.. Die Katzen wurden gekonnt ignoriert... später am Abend ist Lissy neugierig zu Katze Lilly hin und hat sie beschnuppert und später ihr "Abendbrot" neben der Katze in der Küche bekommen ...

So ist Lissy nun bei uns.. fügt sich ohne Probleme ins bestehende Rudel und in unser Leben ein. Gleich am 1. Tag trauten wir uns schon sie frei beim Spaziergang laufen zu lassen, sie genoss den Freilauf kam aber immer wieder zu mir.. auch kam sie dann am ersten Abend mit einem Ball und forderte zum spielen auf... In ein paar Tagen wird sie sich schon sicherer bewegen im Moment checkt sie noch die Lage :) Wir sind nun was das Hunderudel angeht komplett und freuen uns.. nach unserer Hippi-Era :) nun eine Stockihündin zu haben... und das wo ich sie früher nicht schön fand *gg*  Das ich sie heute mag liegt 1. an der Hündin von meinem Züchterfreund Jörg.. Akita fand ich irgendwie von Anfang an toll.. und an dem Rüden Ben von unserem Pansen Jansen... der mich auch gleich begeistert hat..  So in den Tagen mehr von Lissy :)

 

Frauchen wird Zuchtwart...

Heute war ich unterwegs als Zuchtwartanwärterin. Diesmal bei meinem 1. Weissen Schäferhund Wurf. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Ursula das ich ihre 9 B-Lies vom Breeberg mit abnehmen durfte. Danke auch an deinen Tierarzt der mich in seine Untersuchungen mit ein bezog. Ein wunderschöner Wurf. Pigmentstark und rund rum gesund! Hier ein paar Fotos:

______________________

Wir sind Oma :)

Am 15.10.10 kamen pünktlich zu Gaby`s (Anouks Frauchen) und Stefans (unser Herrchen) Geburtstag Anouks Welpen... Und Frauchen war dabei :) So ist Aalyah nun das 1. mal Oma.. und das gleich von 9 Welpen... Ihre Tochter stapft also mit voller Kraft in Mamas Fußstapfen. Anouk und den 9 Kleinen geht es gut. Viele Fotos und Infos gibts auf Anouks Seite... Wir waren am 18.10.10 noch einmal da und haben folgende Fotos gemacht:

Bitte Hier klicken!

________

Große Runde und Candy mit dabei

Heute waren Candy wir wieder mit auf großer Runde.. Da die 3 (Aalyah, Elliot und Candy) aber so dolle getobt haben gleich am Anfang der Runde.. hab ich die Strecke abgekürzt um Candy nicht so zu verausgaben. Sie fand die Runde toll und es hat ihr sichtlich Spaß gemacht mit den 2 großen über die Felder und die Feldwege zu flitzen.. Lernen muss aber auch sein. So musste sie sich wie die Großen auch mal hin setzen bzw legen und abwarten bis Frauchen alle wieder los laufen ließ... Spannend.. aber ich glaube sie findet rum rennen macht mehr Spaß.. Candy macht das aber schon super.. und so bekam sie auch ihr verdientes Lob!

Alle Fotos hier:)

.:.Zurück.:.

 

 

Hiermit untersagen wir freundlichst das kopieren und verwenden der Texte und Bilder dieser HP!  Die "Hintergrundbilder" der ausgewachsenen Hunde sind von der Fotografin Ulla Bergob gemacht.