Amica Snow

Snow ist zu Liane und ihrer 11 Jahre alten weißen Schäferhündin gezogen. Sie geht täglich mit in den Stall was ihr den Ausgleich bringt wenn sie zu Hause bei der großen Weißen bleiben muss während Liane arbeitet. Snow geht kleine Runden mit am Pferd die dann mit der Zeit gesteigert werden. Auf dem Hof gibts auch viele andere Hunde, so das Snow immer jemanden zum toben und spielen hat!

Sie ist eine sportliche schlanke Hündin. Und wie erwarten sehr ruhig, geduldig und lieb.!

 

 

 

 

Snow allein zu Haus.  :(

Heute haben wir erfahren das Snow Freundin Kimba mit über 11 Jahren nun eingeschläfert werden musste. Eine traurige aber vernünftige Entscheidung. Für Snow sicher keine leichten Tage, sie ist nun das erste mal allein ohne Tierischen Begleiter. Aber auch das wird sie sicher schaffen. Es ist schön, das Kimba der "kleinen" Snow noch 10 Monate so einiges zeigen und beibringen konnte. Und auch Snow hat Kimba noch einmal aufblühen lassen.

Wir denken an Euch!

Wir haben Amica Snow besucht :)

Wir waren bei Snow und Liane im Stall wo ihr Pferd "Mütze" steht... von dort aus sind wir eine schöne Runde spazieren gegangen :)

Ich hatte Ayasha mit die ein rotes Halstuch trug.

Nachricht von Amica Snow

Snow mit Pferd Mütze

Snow und ihre Freundin Kimba auf den Weg in die Ferien..

 

Snow ist nun mit knapp 8 Monaten kastriert worden. Sie hat die OP super überstanden und erholt sich nun davon. Frauchen geht jeden Tag mit ihr auf den Reiterhof zu den Pferden und da laufen auch unkastrierte Rüden herum. Da Snow ja nicht in die Zucht gehen soll, wurde sie also nun kastriert.

Neue Bilder von Amica Snow

Liane berichtete mir, daß Snow  mittlerweile ca. 55/56 cm groß ist...  sie wächst mal in die Breite mal in die Länge.. auf dem unteren Bild sieht man das sie da wieder eine Hochwachsphase hat :) Ansonsten scheint alles gut zu laufen und wir hoffen uns im Juni zum Welpentreffen zu sehen.

Schlaf, Snowlein Schlaf...

Snow mit ihrer großen Freundin Kimba.

Snow Langbein... ich glaub sie denkt sie ist ein Pferd... (Frauchen hat ja Pferde wo sie jeden Tag mit hin geht)

 

Bild von Snow!!!!

So sehen die beiden aus wenn sie 3-4 std draußen waren. Kein Schreck natürlich nicht die ganze Zeit am Pferd.  So halbe Stunde war es dann doch. Soviel darf sie ja noch nicht laufen.

 

Email von Amica Snow und Liane

Hallo Ilka,

endlich kommt auch aus Ratingen ein Lebenszeichen  - nach sooo langer Zeit.

Snow ist eine Memme  - war am Samstag bei meinem Tierarzt in Kleve -
alleine beim festhalten fürs Impfen und auch zum Blut abnehmen hat sie
geschrieen wie am Spieß   -  Heino lachte sich fast schlapp  -  Madam hat
nämlich die Angewohnheit wenn man was machen möchte was ihr nicht gefällt
- heult sie rum    -Pech aber auch.....


Letztes WE war ich wieder mit den beiden draußen am Pferd -  sie hat es
mittlerweile raus wo sie zu laufen hat -  manchmal bleibt sie einfach stehn
und Mütze macht dann eine Vollbremsung damit er nicht drauf tritt  - na ja es
wird immer weniger.  Beim Ausritt davor lief sie auch schon frei  - lief
vor und taxierte Mützes Hinterbein  ( er hat 2 weiße Fesseln) die fand
sie super interessant - als blieb sie liegen - wartet bis Mützes Beine in
reichweite waren und sprang im ins Hinterbein und kniff rein -  Mütze und
ich hatten es kommen sehen - also hob Mütze leicht das Bein und wedelte mit
dem schweif und traf damit ihr Gesicht  - das kann verdammt weh tun  - er
hat jedenfalls richtig getroffen  -  Snow fing an zu schreien in ihrer "ich
bin eine Memme" Art  -  so  das Thema in Hinterbeine  beißen ist jetzt auch
erledigt - das wird sie jetzt nicht mehr machen -  na ja wenigsten hat sie es
bei Mütze gemacht und nicht bei einem anderen Pferd  das wäre anders
ausgegangen.

So falls ich es jetzt noch schaffe die Bilder von meiner Kamera herunter zu
bekommen - gibt es auch mal aktuelle Bilder

lg Liane

 

Email von Liane.. "Amica Snow"

Also die Kleine ist super gewachsen  und hat einen Kumpel in Triskel
gefunden  -  ein  Nederlands Sharpendoes  6 Wochen älter
Mittlerweile beherrscht sie fast alles Kommandos relativ fest  .  Platz ist
nicht wirklich so ihr Ding  - Au?er Rückenlage damit sie gekrault werden
kann.
Letztes Wochenende hatte ich sie das erste mal am Pferd laufen  -  eine
riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiesige Runde um die Wiese  - normalerweise brauche ich
mit Mütze und Kimba so ca. 10 Minuten  -  Naja da Mütze aufpassen musste
nicht auf klein Wusel drauf zu treten waren seine Schritte bedeutet kürzer -
dachte ich bewege mich rückwärts   aber alles gut überstanden  - so
trainieren wir dann mal weiter  - so dass sie bald ohne Leine nebenher
laufen kann - hören tut sie zwar super  - aber sie muss erstmal die Gefahr
der Pferdehufe verstehen - das geht nun mal nur an der Leine  - nervt
sie zwar, aber platte Pfoten sind nicht wirklich schön....

lg Liane
 

Nachricht von Snow

Hallo Ilka

naja ich meld mich spät aber besser als gar nicht

Also  Snow verbringt heute ihren ersten Tag allein im Haus  - ich bin wieder
arbeiten.

Die Tage vorher hat sie das volle Programm bekommen. Sie ist aber super
pflegeleicht.

Seit Samstag geht sie ohne Leine mit in den Feldern spazieren  -  hören tut
sie sehr gut.

Sitzt klappt sehr gut und bei platz  naja  - 3   4 Versuche,  dann haut´s hin.

Achja mit Mütze (Pferd) hat sie auch schon Bekanntschaft gemacht . Am Sonntag war
ich ausreiten und hatte sie mit .  Musste sich erstmal an das Geschaukel
auf dem Pferd gewöhnen.  Wenn ich in der Halle reite liegt sie unter der
Bank auf ihrem Handtuch und knöttert 30 sek. und schläft dann ein. Naja
Kimba ist ja auch noch da.
Tja Kimba kommt eigentlich ganz gut mit ihr aus   -   wenn Snow nervt geht
sie einfach und straft mit Desinteresse  - was bei Snow am besten hilft.

Tja das mit dem Welpenfutter wird wohl nicht mehr sooo nötig sein.
Irgendwie liebt sie das Futter von Kimba wesentlich mehr als ihre kleinen
Brocken.

Bilder oder ähnlich schaff ich nicht vor Mitte Nov. da hat sich 1 und 1 bei
mir angemeldet  und auch ich habe Zivilisation in meiner Wohnung

lg Liane